Die Interviews! Einige unserer Profis berichten von ihrer Ausrüstung, ihrem Training und ihren Vorlieben auf der Strecke

Aktuell haben sich bereits drei Ultras zu einem Interview bereit erklärt. Im folgenden findet ihr unsere Fragen und ihre Antworten.

Sabrina, trotz deines „jugendlichen“ Alters gehörst auch du bereits zu den „Marsch-Profis“ Du verfügst genau wie unsere anderen Interviewpartner über einen großen Erfahrungsschatz und zählst nicht nur bei unseren Ultra Märschen immer zu den Top-Athleten. So hast du die 120km in Berlin in genau 20:42 Stunden gefinisht!

Wir freuen uns, dass du dich nun auch unseren Fragen stellst. (weiterlesen)

Meik, innerhalb unserer Ultragemeinschaft bist du für dein unglaubliches Tempo auf den langen Strecken zwischenzeitlich nicht nur berühmt, sondern auch berüchtigt.

Die 120 Kilometer in Berlin 2022 absolviertest du in 16 Stunden und 36 Minuten mit einem Durchschnittstempo von 7,22km/h. Die „kürzere“ Usedom Runde (75km) sogar in 9:49 Stunden bei einem Tempo von 7,63km/h. (weiterlesen)

Helmut, du bist seit der ersten Stunde bei unseren Veranstaltungen dabei und gehörst sicherlich zum „Urgestein“ der deutschen Marschszene – nur wenige Teilnehmer verfügen über einen so großen Erfahrungsschatz. (weiterlesen)

Helmut favorisiert 60-80 Kilometer Märsche und begleitet unseren Ultramarsch bereits seit 2019!

Andreas, gemeinsam mit Meik führst du unsere Teilnehmerfelder meist an, wobei du dich eher auf den hdp+ (half distance plus) Strecken zuhause fühlst.

Dein Schnitt auf den 75km in Berlin lag bei 6,8km/h. Die Finisherzeit entsprechend bei 11:01 Stunden. In Dresden (60km) lag deine Zeit bei 10:06 Stunden (weiterlesen)

Wir freuen uns, dass auch du dich unseren Fragen stellst.