ULTRAMARSCH SCHWARZWALD 2023 - 100 oder 50 KILOMETER

ULTRAWANDERN im Black Forest

Worte können nicht beschreiben, was dich hier erwartet. Stellen doch schon unsere Events in Dresden oder auch auf Rügen hohe Ansprüche an deine körperliche und mentale Fitness, so zeichnet sich diese Route entlang des Zweitälersteigs durch ein ständiges Auf und Ab aus.

UltraXtrem ist nicht nur der Marsch, sondern auch du, wenn du nach 50 oder 100km die Ziellinie passierst.

Trailrunner legten die Messlatte auf 13-14 Stunden. Innerhalb unseres Events wird gewandert und wir dürfen gespannt sein in welcher Zeit die ersten Ultras die Strecke absolvieren um im Ziel das wohlverdiente Finisher Bier in Empfang zu nehmen!

Gewinner sind jedoch nicht nur die schnellsten, sondern sicherlich jeder, der es in den vorgegebenen 26 Stunden ins Ziel schafft oder sich gar dieser Herausforderung stellt! (Videotrailer)

Über den Wolken erreichst du je nach Wetterlage unseren ersten und höchstgelegensten Versorgungspunkt!

Das Bild entstand im November 2021 bei unserer ersten Streckenbegehung. René Kaltenbach, unser ortsansässiger Streckenscout, hat uns solange "bearbeitet", bis wir uns "geschlagen" gaben und ein Flug nach Basel buchten.

René holte uns vom Flughafen ab und erwies sich nicht nur als perfekter Gastgeber - auch die angekündigte Strecke lies keine Wünsche offen.

Die Landschaft ist einfach atemberaubend und tatsächlich eines ULTRAS wert. Höhenmeter ohne Ende und eine unglaubliche Aussicht prägten unsere ersten Eindrücke!

Wir mussten nicht mehr lange darüber nachdenken und so war, noch während unseres ersten Besuchs, klar: Hier entsteht der erste UltraXtrem!

100km bei ca. 3.400 Höhenmeter oder

50km bei ca. 1.600 Höhenmeter

Ultramarsch Blick vom Kandel
Ultramarsch Strecke Schwarzwald 2022

Der ZweiTälerSteig umfasst tatsächlich 106 ausgeschilderte Kilometer.

Gemeinsam mit René überarbeiteten wir die Strecke und kamen zu einen Ultra-konformen Ergebnis.

Gestartet wird pünktlich um 08:00 Uhr im Gemeindehaus Gutach! Schon die ersten Kilometer haben es in sich...

Die Strecken sind so geplant, dass beide Teilnehmergruppen die ersten 40 Kilometer zusammen wandern, danach trennen sich die Routen und während die 50km Tour ins Ziel führt, können sich die 100km Teilnehmer auf die wunderschöne Aussicht vom Hörnleberg freuen – nach dem Anstieg von 500hm mehr als verdient.

Doch werfen wir zunächst noch einmal einen Blick auf die ersten 40km. „Warmgewandert“ wird sich auf den ersten 4,5km entlang der Elz. Über eine kleinen Hügel 90HM geht es dann, dem "ZweiTälerSteig“ folgend durch Waldkirch in die Berge. Breite, gut ausgebaute Wanderwege fordern wenig Aufmerksamkeit und geben euch die Möglichkeit die Natur in vollen Zügen zu genießen. Nach gut 15 Kilometer erreicht ihr unseren ersten und höchstgelegensten Ultramarsch VP (auf dem Kandel 1.241,3 m ü- NHN).

Nach dem Aufstieg zum Kandel

Nutzt die Zeit am VP um den Paraglidern beim Start zuzuschauen oder einfach um einen traumhaften Blick in die Täler oder auf die Alpen zu erhaschen. Der Kandel ist sicherlich ein Highlight auf unserer Schwarzwaldtour!

Frisch gestärkt könnt ihr euch auf den nächsten 10km während des Abstiegs etwas erholen. Der vom Gelände anspruchsvollste, aber auch schönste Routenabschnitt liegt wohl zwischen Kilometer 20 und 25 an den Zweribach-Wasserfällen an einem felsigen Waldhang. Durch den Bannwald (dem Urwald von morgen) führt euch die Strecke quasi bis in die Wasserfälle – Zeit sich zu erfrischen, doch Vorsicht – die moss-bewachsenen, dauer-nassen Steine sind glatt! Auf der Route bleibend (offizieller Wanderweg) habt ihr jedoch nichts zu befürchten.

Nach einem weiteren Abstieg um 200HM erreicht ihr unseren „Erfrischungs-VP“ sammelt noch etwas Kraft, bevor ihr euch an den Aufstieg zum Wanderheim Hintereck macht, welches ihr bei ca. Kilometer 31 erreichen solltet. An dieser Aussicht kann man sich tatsächlich nicht satt sehen und das Gute daran – für die Teilnehmer der 50km Runde geht es jetzt tatsächlich nur noch bergab und entlang der „Wilde Gutach“ zum 2. VP, dem Gasthof Huber, in Simonswald.

Kurz nach dem VP trennen sich die 100 und die 50km Runden. Nach weiteren 10km freuen wir uns die ersten Ultras im Ziel begrüßen zu dürfen… ein kaltes und wohlverdientes Finisher Bierchen wartet auf euch!

Fazit: Der Ultramarsch „Black Forest“ präsentiert euch eine der wohl schönsten Wandertouren durch den Schwarzwald. Viele Highlights, unglaubliche Ausblicke, naturbelassene Bannwälder, Wasserfälle und kleine Bäche versetzen dich in eine andere Zeit…